Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Gedenkveranstaltung der Geschichtswerkstatt Faßberg


Foto: Hans-Dietrich Springhorn


MÜDEN/ÖRTZE.Am kommenden Sonntag, dem 13. November findet in Müden/Ö. nach dem Gottesdienst zum Volkstrauertag – Beginn um 10 Uhr - vor der St. Laurentius Kirche eine Gedenkveranstaltung statt. Im Anschluss, um ca. 11 Uhr, laden Karin Chamberlain und Doris Artelt von der "Geschichtswerkstatt Gemeinde Faßberg" zu einem weiteren Gedenken für die Opfer von Kriegen ein. Sie bitten um Beteiligung an einem kleinen Spaziergang zum Alten Friedhof zu den Grabtafeln mit Namen verschiedener Nationalitäten. 'Dort wollen sie gemeinsam mit den Teilnehmenden den im Zusammenhang mit dem 1. und 2. Weltkrieg ums Leben gekommenen, die auf dem Alten Friedhof beerdigt wurden, gedenken. Die Gemeinde unterstütze dieses zusätzliche Gedenken und der Ortsvorsteher Volker Nickel werde eine Rede halten. "Bis heute gibt es zu der Geschichte der Umgekommenen noch keine umfassende Dokumentation und auch keinen würdigen Gedenkort", so die Hans-Dietrich Springhorn.

139 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.