top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Frau fährt vor Grundschule in Menschen und Fahrzeug - acht Verletzte




BAD HARZBURG. In Bad Harzburg kam es heute vor einer Grundschule zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden mehrere Personen teils schwer verletzt Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei verlor eine 88-jährige Fahrerin in einer Einbahnstraße die Kontrolle über ihren Skoda Roomster und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit unkontrolliert auf den Gehweg. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde eine 42-jährige Mutter, die sich auf dem Gehweg befand, von dem Fahrzeug erfasst. Glücklicherweise konnte ihr Kind in letzter Sekunde zur Seite springen und blieb unverletzt. Anschließend kollidierte der Skoda Roomster mit großer Wucht mit einem stehenden Ford, dessen Fahrer offenbar gerade seinen siebenjährigen Sohn aus dem Fahrzeug aussteigen lassen wollte.


Durch den Zusammenprall erlitten der Vater, der siebenjährige Schüler sowie ein dreijähriges Kind auf dem Rücksitz des Fords schwere Verletzungen. Umgehend wurden alle drei mit Rettungshubschraubern in nahegelegene Krankenhäuser geflogen, um dort medizinisch versorgt zu werden.


Der Unfall ereignete sich zu einem Zeitpunkt, an dem vor der Schule reges Treiben herrschte. Viele Schüler und Eltern waren Zeugen des Geschehens und wurden dadurch traumatisiert. Drei von ihnen erlitten gesundheitliche Probleme und mussten ebenfalls von Rettungskräften behandelt werden. Ein Kriseninterventionsteam der Polizei stehe den Betroffenen zur Seite.


Die genauen Gründe, warum die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, sind derzeit Gegenstand intensiver polizeilicher Ermittlungen.

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page