top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Film-AG der Oberschule Lachendorf gewinnt 1. Preis für Video zur Biotonne

Filmteam
Foto: Zweckverband Abfallwirtschaft

CELLE. Das war ein Ergebnis, womit keiner gerechnet hat. Ein Video, das als Aufklärung zur Biotonne gedacht war, macht den 1. Preis beim Jugendfilmwettbewerb „Heide-Wendland-Klappe“ in der Kategorie 7. bis 10. Klasse. Neben einem Preisgeld ist der Film nun auch für den Wettbewerb „Niedersachsen Filmklappe“ nominiert.


Und so fing alles an: Was geschieht mit den eingesammelten Abfällen und warum soll überhaupt getrennt gesammelt werden? Das wollten laut einer repräsentativen Umfrage die Celler Bürger wissen. Was lag näher als den Weg des Bioabfalls aufzuzeigen und das in einem Film. Schnell sollte es gehen, gut und günstig sein. Da kam die Film-AG der Oberschule Lachendorf ins Spiel.


Kooperation zwischen Film-AG und Zweckverband


„Eine Zusammenarbeit zwischen uns und der Film-AG bot sich an. Die Gruppe hatte bereits Erfahrung mit dem Drehen. Ihr Film „Der Klon“ gewann im letzten Jahr bei der Heide-Wendland-Klappe schon den 2. Preis“, weiß Petra Kloß, Abfallwirtschaftsberaterin und Ansprechpartnerin für Schulen und Kindergärten beim Zweckverband Abfallwirtschaft.


„Die jungen Leute waren begeistert, einen Film zu drehen, der auch benötigt wird."

Pascal Tollemer, Lehrer und Leiter der Film-AG  an der Oberschule Lachendorf, sagte sofort zu, den Film zu drehen. „Die jungen Leute waren begeistert, einen Film zu drehen, der auch benötigt wird. Die Zusammenarbeit mit dem Zweckverband hat super geklappt,“ freut sich Tollemer. Das Drehbuch war schnell geschrieben, die Darsteller -  MitarbeiterInnen des Zweckverbandes -  schnell gefunden. Was genau geschieht mit den Abfällen aus der Biotonne? Was darf rein und was nicht? Zwei Tage wurde gedreht. In Celle, Wathlingen und Peine. Dann war die Rohversion des Films im Kasten. Nach Schnitt und Einarbeitung des Sprechertextes kann sich das Ergebnis sehen lassen.



Entstanden ist das 4-minütige informative Video „Biotonne - Von der Schale zur Erde“, das anschaulich den Weg des Bioabfalls und damit den Kreislauf der Natur von der Kartoffelschale bis zum fertigen Kompost zeigt. Zu sehen ist es auf dem You Tube Kanal der Oberschule Lachendorf und auf der Homepage des Zweckverbandes unter


Aufführung in Frankreich und Spanien


Und das Besondere: Der Film wird auch international. In den Partnerschulen der Oberschule in Spanien und Frankreich wird der Film auch gezeigt, dort mit Untertiteln. So können alle sehen, was die AG auf die Beine stellt und verstehen, wie wichtig es ist, Bioabfälle zu trennen.


Die Mitglieder der Film-AG Oberschule Lachendorf von links Paula Ruschitzka, Joke Hamprecht, Till Lutterberg, Niclas Kiefert und Erik Dreschel freuten sich mit Leiter Pascal Tollemer und den Zweckverbandsmitarbeitenden Maik Jäcks, Thomas Hoffmann und Marina Keßler über den 1. Preis.


Text: Zweckverband Abfallwirtschaft














تعليقات


bottom of page