top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Feuerwehr Unterlüß erneut gefordert: Flammen zerstören Wohnmobil

Wohnwagen brennt
Fotos: Daniel Schulz

UNTERLÜSS. Nur wenige Stunden nach der ersten Alarmierung, die Feuerwehr Unterlüß war noch mit dem Aufrüsten der Fahrzeuge beschäftigt, erfolgte am 16. Mai, um 2:10 Uhr die erneute Alarmierung der Unterlüßer Feuerwehr. Auf einem Parkplatz an der Straße Wildbahn brannte ein Wohnmobil in voller Ausdehnung.


Das Feuer griff bereits auf ein Hinweisschild und Bäume über. Eine Gasflasche ist kurz nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte explodiert. Aufgrund der großen Hitze wurde der Kraftstofftank beschädigt und ca. 100 Liter Diesel liefen aus. Mit einem Schaumrohr wurde die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz eingeleitet.


Löschschaum bedeckt Boden

Aufgrund der Bauweise gestaltete sich diese etwas schwierig. Um das Fahrzeug komplett ablöschen zu können, musste die Überreste des Wohnmobils teilweise eingerissen werden. Die großen Mengen Diesel-Kraftstoff liefen die Straße hinunter und drohte in die Kanalisation zu laufen, die Gullys wurde hier provisorisch abgedichtet und die untere Wasserbehörde zur Einsatzstelle beordert. Die stark verunreinigte Fahrbahn wurde abschließend von einer Spezialfirma gereinigt.


überall Löschschaum

Auch hier hat die Polizei die Brandursachenermittlung aufgenommen. Einen Zusammenhang zwischen dem Brand einer Garage nur wenige Stunden zuvor, schließe man aktuell aus, so die Polizei auf Nachfrage von CelleHeute. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Schaden im hohen fünfstelligen Bereich. Das Wohnmobil wurde durch das Feuer komplett zerstört.


Text: Daniel Schulz (Feuerwehr Südheide)

Comments


bottom of page