Feuerwehr und 1000. Hausbesuch - Kevin Kühnert besucht Celle


Fotos: Peter Müller


BERLIN/CELLE. Auf Einladung vom SPD-Landtagskandidaten Christoph Engelen besuchte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert gestern Celle und war auch zu Gast beim "Tag der offenen Tür" der Celler Feuerwehr.


In einer kleinen Führung mit Ortsbrandmeister Bernd Müller konnte Kühnert gemeinsam mit Engelen die Räumlichkeiten und die Ausstattung der Feuerwehr Celle besichtigen. „Ich habe viele spannende Einblicke in den Arbeitsalltag einer freiwilligen Feuerwehr erhalten. Respekt vor dieser Ausstattung - hier kann sich so manch eine Berufsfeuerwehr eine Scheibe abschneiden“, zeigte sich Kühnert beeindruckt. „Natürlich haben wir auch über den aktuellen Bedarf gesprochen“, ergänzt Engelen. „Hier waren mir insbesondere ie aktuellen und künftigen Herausforderungen der Brandbekämpfung sehr wichtig. Die momentanen Naturkatastrophen, auch bedingt durch den Klimawandel, fordern die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr in einem besonderen Maße und bedeutet für sie zusätzliche Kraftanstrengungen. Ich bedanke mich deshalb bei allen Menschen, die tagtäglich ehrenamtlich ihren unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft leisten,“ so Engelen weiter. Nach ihren Besuch der Celler Hauptwache machten Kühnert und Engelen im Stadtteil Blumlage Haustürbesuche. Hier klopfte Engelen nach eigenen Angaben an der 1000. Haustür, eine App habe diese sogar mitgezählt. Bereits seit Mai führe Engelen zweimal wöchentlich Hausbesuche in seinem Wahlkreis durch. „Ich finde diese Besuche wirklich wertvoll. Näher kann ich den Menschen in meinem Wahlkreis nicht kommen,“ so der Kandidat. „Mir ist wichtig, dass ich mich den Menschen nicht aufdränge. Deshalb führe ich an den Haustüren eine Art Interview durch. Ich stelle vier fragen und durch diese entwickeln sich meist echt tolle Gespräche," so der Landtagskandidat weiter. Diese Art von Hausbesuchen seien direkt im Willy-Brand-Haus, der SPD-Parteizentrale in Berlin, entwickelt und allen Kandidierenden vorgestellt worden. Zusätzlich wurde eine eigene App programmiert, die die Kandidaten bei ihren Hausbesuchen unterstützen soll. Durch diese App könne Engelen auch genau sagen, wieviele Hausbesuche er schon gemacht hat. „Besonders gefreut habe ich mich aber, dass mich Kevin Kühnert heute begleitet hat. Kevin hat zur Bundestagswahl in seinem Berliner Heimatwahlkreis seinen Schwerpunkt auch auf Hausbesuche gesetzt und an etlichen Türen geklopft. Natürlich waren die Menschen hinter den Türen überrascht, als er vor ihrer Tür stand, aber viele nutzten die Gelegenheit mit ihm zu sprechen. Hauptthema war hier das Thema Energiekrise,“ so Engelen abschließend.


542 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NIENHAGEN. Der SoVD Ortsverband Nienhagen lädt in Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Wathlingen erneut zum Vortrag „Sicher im Alltag“ ein nach Absage im September. Der SovD erklärt dazu: Dieses Them

CELLE. Gemeinsam mit Musiklehrerin Hanna Mehl führt das MehrGenerationenhaus Celle in der Fritzenwiese 46 ein Musikprojekt für und mit Menschen aus der Ukraine durch. Auftakt ist am kommenden Sonn

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.