Feuer mit Wasserhahn gelöscht


FF Celle

CELLE. Gleich zwei parallele Alarmierungen: Brandgeruch und ein ausgelöster Heimrauchmelder waren heute um 13:42 Uhr Auslöser für einen Einsatz der Freiwillige Feuerwehr Celle.

Bei Eintreffen der Feuerwehr in der Welfenallee war die betroffene Wohnung verraucht, Personen befanden sich nicht in Gefahr. Als Ursache konnte schnell angebranntes Essen festgestellt werden. Unter dem Wasserhahn wurde das Feuer schnell gelöscht. Im Anschluss wurde die Wohnung mit einem Drucklüfter entraucht.

Während des laufenden Einsatzes erfolgte eine weitere Alarmierung. In der Fritzenwiese hatte ebenfalls ein Rauchmelder ausgelöst. Hier handelte es sich um einen Fehleinsatz. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei.

1.309 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.