top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Fördermittelzusage für Sanierung des Freibads Westercelle

CELLE. Pünktlich zur Feier des 70. Geburtstags des Freibads Westercelle und des 20. Geburtstags des Fördervereins gab es tolle Neuigkeiten vom Landkreis Celle: Die Stadtwerke Celle erhalten für das Freibad Westercelle eine Förderung in Höhe von brutto 124.500 Euro. Dies wurde in einer nichtöffentlichen Sitzung durch den Kreisausschuss beschlossen.



Diese Förderung entspricht 57 Prozent der gesamten Investitionssumme von brutto 217.000 Euro. Den Restbetrag der Investition tragen die Stadtwerke Celle aus eigenen Mitteln. Durch diese Investition wurde auf dem zu sanierenden Dach der Freibadumkleiden eine 660 Quadratmeter große Solar-Absorber Anlage installiert. Außerdem wurde ein vorhandener Schwimmbadheizer durch eine Wärmepumpe ersetzt, damit wie Wärmeerzeugung für die Beckenwasseranlage und die sanitären Anlagen komplett regenerativ erfolgen kann.


Durch den Austausch des Schwimmbadheizers durch die Solar-Absorber Anlage in Kombination mit einer Wärmepumpe kann der Gasverbrauch komplett eingespart werden. In der Vergangenheit wurde durch die Beheizung des Bades mit fossilen Brennstoffen eine CO2-Menge in Höhe von 34 Tonnen pro Jahr freigesetzt. Demgegenüber kann zukünftig die Wärmeerzeugung über Solarabsorber und Wärmepumpe CO2-neutral erfolgen, da das Freibad ausschließlich mit Ökostrom betrieben wird.


Sönke Brockmann, 1. Vorsitzender des Fördervereins Freibad Westercelle, freut sich sehr über die Förderung durch den Landkreis Celle und die ergänzende Unterstützung durch die Stadtwerke Celle.



Foto: Peter Müller

Comments


bottom of page