• Extern

Erzählkonzert bei "Weltklassik am Klavier"


Meryem Natalie Akdenizli. Foto: A. Lugg

WIECKENBERG. Am Sonntag, den 19. Dezember, um 17 Uhr gastiert in der Reihe "Weltklassik am Klavier!" im Büchtmannshof Wieckenberg die Pianistin Meryem Natalie Akdenizli, die bekannt ist für ihre erfrischenden Erzählkonzerte für Jung und Alt. Mit ihrer charmanten Art entführt sie dieses Jahr die Zuhörer in die virtuose Welt der Leidenschaft mit Werken von Beethoven, Liszt, Rachmaninow und Debussy. Sie bereichert und würzt das Programm mit wissenswerten Geschichten und zum Schmunzeln anregenden Anekdoten über Komponisten und Werke.


Für den Konzertbesuch gilt die 2Gplus-Regel, oder - falls sich die Bestimmungen verschärfen sollten - die des Bundeslandes. Ausgenommen von der Testpflicht sind Gäste mit einer Drittimpfung (Booster). Entsprechende Nachweise sowie eine FFP2 Maske sind mitzubringen. Aufgrund der aktuellen Situation und dem damit verbundenen eingeschränkten Platzangebot empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung. Reservierungen sind möglich über Email an info@weltklassik.de oder telefonisch unter 0211 9365090 möglich. Der Einlass beginnt um 16:15 Uhr.


MERYEM NATALIE AKDENIZLI

Meryem Natalie Akdenizli debütierte bereits im Alter von 15 Jahren in der Liederhalle Stuttgart, gab dort kurze Zeit später ihren ersten Klavierabend und gibt heute jährlich weltweit über 40 Konzerte (z. B. Concertgebouw, Amsterdam; Gewandhaus; Leipzig). Sie studierte in Trossingen, Paris, Hannover und Freiburg und schloss mit dem Konzertexamen ab. Neben ihrem sensiblen Interpretationsvermögen und ihrem pianistischen Können zeichnet sich Akdenizli durch ein außergewöhnliches Talent aus: sie zieht ihr Publikum nicht nur mit wunderbaren Klangerlebnissen in ihren Bann, sondern fasziniert ihre Zuhörer auch und besonders mit Erklärungen der musikalischen Zusammenhänge und Hintergründe. Akdenizli ist Trägerin zahlreicher Preise internationaler Wettbewerbe und bekannt durch Ausstrahlungen im deutschen, niederländischen und türkischen Rundfunk. Seit 2018 ist sie außerdem als Lehrbeauftragte der Musikhochschule Freiburg tätig.


"Weltklassik am Klavier - Erzählkonzert: Virtuose Leidenschaft durch die Jahrhunderte!"

Debussys Idee zu den 24 Preludes hat ihren Ursprung in Bachs Wohltemperiertem Klavier. Während "Les tierces alternées" den Etüden sehr nahesteht, ist "Feux d'artifice" ein klangmalerisches, virtuoses Feuerwerk neuen Stils. Beethovens berühmte Sonate Nr. 23 gilt als das leidenschaftlichste klassische Drama, das je für Klavier komponiert wurde und stellt zu diesem Zeitpunkt einen Höhepunkt in Beethovens Schaffens dar. Rachmaninow knüpft mit den Preludes ebenfalls an die Tradition Bachs an. Op. 23 Nr. 4 erinnert an ein sehnsuchtsvolles Lied ohne Worte und in Nr. 6 entfaltet die linke Hand eine immer leidenschaftlicher werdende Linie. Liszts Totentanz, erst ein Werk für Klavier und Orchester, später auch als Fassung für Klavier Solo, ist ein Variationszyklus, der das gregorianische Thema "Dies irae" mit dem wilden, rasenden Totentanz auf hochvirtuose Weise verbindet.


Konzerttermin: Sonntag, 19. Dezember 2021 um 17:00 Uhr


Veranstaltungsort: Büchtmannshof, Stechinellistraße 6, 29323 Wieckenberg/Wietze


Eintrittspreis: 25,00 Euro, Studenten: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei


Platzreservierungen: per Email an info@weltklassik.de oder telefonisch unter 0211 936 5090


Infos unter: www.weltklassik.de, www.buechtmannshof.de

50 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.