Erster Test nach kurzer Sommerpause für 1. Herren des ASV


FASSBERG. Im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison 22/23 trafen die 1. Herren des ASV Faßberg auf den TSV Wietzendorf Fußball aus der Kreisliga Heidekreis. Von Anfang an entwickelte sich ein gutes Fußballspiel mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Cheftrainer Dieter Salwik konnte krankheitsbedingt nicht an der Linie stehen und wurde von Marco Klein vertreten.


Etwas überraschend gingen die Gäste vom TSV dann in der 42. Minute in Führung, als Tobias Jansen eine Unsicherheit in der Abwehr eiskalt ausnutzte und den Ball zum 0:1 links unten im Tor unterbrachte. Schockmoment? Fehlanzeige! Direkt nach dem Anpfiff aus dem Mittelkreis gelang ASV-Außenspieler Nino Kutschke nach gutem Passpiel aus dem Mittelfeld der 1:1 Ausgleichstreffer, was auch gleichzeitig für den Pausenstand sorgen sollte.


In der zweiten Halbzeit wurde dann durch einige Wechsel verschiedene taktische Dinge probiert und man merkte, dass der ASV nicht mehr so gut wie in Hälfte eins Zugriff auf das Spiel bekommen sollte. So waren es dann die Gäste, die in der 65.Spielminute mit einem schönen Heber über den ASV-Keeper hinweg mit 1:2 in Führung gingen und dieses Ergebnis hatte dann auch mit dem Abpfiff des Schiris an diesem Abend Bestand.


Fazit des ASV: "Eine durchaus unglückliche Niederlage für die "Blau-"Weißen, doch muss man am Ende sagen, dass der TSV aufgrund der besseren zweiten Hälfte den Sieg etwas mehr verdient hat."


97 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.