Erneut tolle Beteiligung bei Schnuppertennis des TuS Bröckel


Tennis TuS Bröckel
17 Kinder ließen sich am 30.4. in Bröckel neu für den Tennissport begeistern. Fast alle machen weiter mit einem sechswöchigen Schnupperkurs mit Trainer Phillip Reuß.

BRÖCKEL. Heute hatte die Tennisabteilung des TuS Bröckel erneut zu einem kostenlosen Kinder-Tennistraining mit Phillip Reuß eingeladen. Der Erfolg vom vergangenen Jahr machte einerseits Mut - über 20 „einjährige“ sind seitdem begeistert dabei - , andererseits fürchteten einige der Organisatoren, vielleicht sei das Potential schon ausgeschöpft. Aber erneut waren 17 Anfängerinnen und Anfänger gekommen.


Phillip Reuß, selbst lizensierter B-Trainer des DTB wurde beim Training von Wiebke Pfaff und Jan Mohwinkel aus Bröckel unterstützt. Schläger und Bälle stellte der Verein. Da auch das Wetter mitspielte, waren die Kinder, die Eltern, der Trainer und natürlich auch der Verein hoch zufrieden.


Für die Kinder war es das erste Mal, dass sie einen Tennisschläger in der Hand hatten. Und es war erstaunlich, was der Trainer in den drei Stunden an Tennistalent hervorlockte. Am Ende trugen sich die meisten in die Liste für ein Schnuppertraining ein, das insgesamt sechs Trainingsstunden umfasst. In 10 Tagen soll es losgehen. Bälle und altersgerechte Schläger werden dabei weiterhin gestellt. So kann jedes Kind unverbindlich testen, ob die Begeisterung beim ersten Mal auch Bestand hat.


Wer noch dazukommen möchte, sollte sich umgehend bei Jan Mohwinkel melden (0175/2459901).




66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen