top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Elfjähriger Pfadfinder bedroht Polizist mit Messer




BREMEN. Nach einer Sachbeschädigung in der Bremer Innenstadt bedrohte ein verdächtiger Elfjähriger einen Polizisten mit einem Messer. Der Beamte überwältigte den Jungen und verhinderte Schlimmeres.

Die Einsatzkräfte beobachteten über die Videoüberwachung, wie sechs Jugendliche am Sonnabend Zeichen an eine Hauswand hinter dem Polizeikommissariat Mitte ritzten. Als die Einsatzkräfte den Ort aufsuchten, flüchteten zwei Verdächtige zu Fuß. Bei der Stellung zückte ein Elfjähriger ein Messer und hielt es einem Polizisten vor die Brust. Diese reagierte blitzschnell und brachte den Jungen zu Boden. Beide blieben unverletzt.


Bei ihm und zwei weiteren aus der Gruppe wurden die Messer beschlagnahmt. Die Pfadfindergruppe im Alter zwischen 11 und 14 Jahren wurde dem Betreuer übergeben. Der Elfjährige wurde durch seine Erziehungsberechtigten abgeholt. Eine Betreuung des Kindes und eine Nachbereitung mit den Eltern erfolgten noch vor Ort. Die Ermittlungen wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Sachbeschädigung dauern an.


Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page