Die Polizei warnt: Taschendiebe in Supermärkten unterwegs




Immer wieder werden zumeist ältere Kunden beim Einkaufen in Supermärkten bestohlen. Taschendiebe nutzen gern Situationen aus, in denen Menschen abgelenkt sind. So ist auch gestern wieder im Aldi-Markt an der Hasenbahn eine 68 Jahre alte Frau die Geldbörse aus ihrer Handtasche gestohlen worden. In der Tasche befanden sich neben Bargeld auch Zahl-und Kreditkarten, mit denen der Täter später Verfügungen versucht hat. Zum Glück blieben diese Versuche erfolglos, weil die Karten rechtzeitig gesperrt wurden. Taschendiebe sind überall dort am Werk, wo Menschen abgelenkt sind. Gerade im Gedränge sollten Kunden besonders auf Ihre Wertsachen achten.

   Ihre Polizei gibt Ihnen folgende Tipps:
   - Seien Sie misstrauisch, wenn Fremde auf Sie zukommen und den 
     persönlichen Distanzradius deutlich unterschreiten
   - Nehmen Sie nur so viel Geld mit, wie Sie auch wirklich benötigen
   - Tragen Sie Wertsachen, wie Handys und Geldbörsen, in 
     verschlossenen Innentaschen

1.384 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.