top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

DAS WIRBELSÄULENZENTRUM DES AKH CELLE STELLT SICH VOR


CELLE. Am 24. April um 18.30 Uhr stellt sich das Wirbelsäulenzentrum des Allgemeinen Krankenhauses Celle in der OASE - Haus Schlichternheide (Große Horststraße 20-22, 29328 Faßberg) vor. Auf Einladung der Landfrauen Faßberg (und Umgebung) werden Frau Dr. Kathrin König, Sprecherin des Wirbelsäulenzentrums und Chefärztin der Neurotraumatologie, Herr Prof. Dr. Ulf Culemann, Chefarzt der Unfallchirurgie, und Herr Dr. Alexander Emmer, Chefarzt der Neurologie, einen Einblick in das interdisziplinäre Zentrum und seine Arbeit geben. 


Das Wirbelsäulenzentrum des AKH bietet eine ganzheitliche Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen an. Es bündelt seit seiner Gründung die Kompetenzen verschiedener Fachrichtungen der konservativen und operativen Medizin. In einer eigens eingerichteten Wirbelsäulenstation arbeiten Experten aus den Bereichen Neurochirurgie, Neurologie, Unfallchirurgie und Orthopädie zusammen, um individuelle Behandlungspläne zu entwickeln und umzusetzen. Die Einbindung niedergelassener Ärzte unterstützt den Behandlungserfolg zusätzlich. 


Das Leistungsspektrum umfasst sämtliche Bereiche der modernen Wirbelsäulentherapie, von konservativen Maßnahmen bis hin zu operativen Eingriffen. Modernste Behandlungsmethoden und eine spezielle schmerztherapeutische Betreuung gewährleisten eine umfassende Versorgung.

Interessierte sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Text: AKH Celle

Comments


bottom of page