Corona: Sparkasse Winsen/Aller vorübergehend geschlossen


Foto: Claudio Divizia / stock.adobe.com

WINSEN/ALLER. Als Vorsichtsmaßnahme schließt die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg vorübergehend eine Filiale. Betroffen ist die Filiale Winsen. Daher bleibt diese Geschäftsstelle bis voraussichtlich Dienstag, den 14. Dezember 2021 geschlossen. Der Selbstbedienungsbereich der Filiale sei für die KundInnen weiterhin uneingeschränkt zugänglich. Die telefonische Erreichbarkeit sei über das Dialog-Center unter der 05371 814 – 99999 sichergestellt. „Wir arbeiten eng mit dem Gesundheitsamt Celle zusammen, das derzeit intensiv die Infektionsketten überprüft. Dabei wird umgehend und gezielt auf alle Personen und Kunden zugegangen, die in der letzten Zeit mit der erkrankten Person in Kontakt standen.“ so Stefan Gratzfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Celle- Gifhorn-Wolfsburg. Die in Kontakt zur betroffenen Person stehenden Kolleginnen und Kollegen der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg werden umgehend einem PCR-Test unterzogen, um schnellstmöglich Klarheit zu erlangen. Gratzfeld betont: „Sie können sicher sein, dass wir alle notwendigen Maßnahmen getroffen haben und künftig treffen werden, um das Wohl und die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Kunden zu schützen.“ Die Einhaltung der Hygienevorschriften habe in der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg oberste Priorität. Allen Mitarbeitenden würden zwei Selbsttest pro Woche zur Verfügung gestellt, um das Infektionsgeschehen einzuschränken. Als zusätzliche Maßnahme für eine angenehme und Schutz verstärkende Situation in den Beratungen sind Plexiglasscheiben in jedem Büro angebracht, um den Kunden und die MitarbeiterInnen bestmöglich zu schützen. Im täglichen Umgang miteinander werde neben der Einhaltung der allgemeinen Verhaltens- und Hygieneregeln seit dem 06. Dezember die 3G-Regel für Beratungsgespräche in den Filialen umgesetzt.

2.764 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.