top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

"Combatants for Peace" aus Palästina und Israel kommen nach Celle


Das Logo der Combatants for Peace Foto: Buntes Haus Celle
Das Logo der Combatants for Peace Foto: Buntes Haus Celle

CELLE."Für Hoffnung und Menschlichkeit" ist das Motto der Veranstaltung mit zwei Mitgliedern der "Combatants for Peace" aus Palästina und Israel in Celle. Auf ihrer Rundreise durch Deutschland sind sie am Mittwoch, den 10. Juli, 19 Uhr, im Bunten Haus (auf dem Gelände der CD Kaserne). Die

Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Internationalismus Celle und der Gruppe Land in Sicht – Transition (LIST) statt. Der Eintritt ist frei.


Der Israeli Rotem Levi und der Palästinenser Osama Elewat könnten auch Feinde sein. Doch die beiden haben sich gegen den Hass entschieden: Gemeinsam stehen sie für Frieden ein. Sie sind Mitglieder der 2006 gegründeten „Combatants for Peace“, die bereits zweimal für den Friedensnobelpreis nominiert worden ist. In friedlichem Widerstand setzt sich die Organisation für ein Ende der militärischen Besatzung und für Friedensperspektiven zwischen Israelis und Palästinensern ein. Sie werden ihre persönlichen Geschichten von Frieden und Verständigung teilen und wollen Wege zeigen, den Frieden aktiv zu gestalten. Oder in ihren Worten: „Während das System möchte, dass wir Feinde sind, entschließen wir uns, Freunde zu sein.“


Rotem Levin ist ein israelischer Friedensaktivist und Arzt, der sich in seiner Heimat in sozialen Projekten engagiert. Während seines Medizinstudiums an der Ben Gurion Universität in Beer Sheva lernte er intensiv Arabisch und schloss enge Freundschaften mit Palästinenser:innen. Vor allem ist ihm das Heilen der kollektiven Traumata von Israelis und Palästinenser:innen ein großes Anliegen. Osama

Eliwat ist im Vorstand der Combatants for Peace und Gründer von Visit Palestine. Er tritt für das Ende der israelischen Besatzung ein und hilft Beziehungen zwischen Palästinenser:innen und Israelis aufzubauen. Er lebt in Jericho.



Text:Reinhard Rohde

Comments


bottom of page