top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Christoph Mohwinkel verlässt Führung der Adelheidsdorfer Ortsfeuerwehr


ADELHEIDSDORF. Mehr als neun Jahre stand Christoph Mohwinkel an der Spitze der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf. Zunächst als stellvertretender Ortsbrandmeister und später als Ortsbrandmeister leitete Mohwinkel mit viel Fingerspitzengefühl und Fachkompetenz die Geschicke der Ortsfeuerwehr und bat nun den Samtgemeinderat um Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis.


Diesem Wunsch kam die Politik nach, so dass Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer ihn in einer Feierstunde aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entließ. Sie dankte ihm für seine langjährige Tätigkeit und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Samtgemeindebürgermeisterin freute sich sehr, dass Mohwinkel nach Beendigung des Ehrenbeamtenverhältnisses dennoch als aktives Mitglied der Feuerwehr erhalten bleibt.


Die Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr hatte sich bereits im Juni mit der Frage der Neubesetzung der Funktion des Ortsbrandmeisters befasst. Aus den Reihen der Aktiven wurde der bisherige stellvertretende Ortsbrandmeister Olaf Rebmann vorgeschlagen und mit sehr großer Mehrheit dem Rat der Samtgemeinde Wathlingen zur Ernennung vorgeschlagen. Rebmann ist bereits seit 2021 stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf. Samtgemeindebürgermeisterin Sommer überreichte ihm die Ernennungsurkunde und freute sich über die Bereitschaft Rebmanns, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen sowie über den reibungslosen Führungswechsel.


Folgerichtig musste in diesem Zuge auch die Position des stellvertretenden Ortsbrandmeisters neu besetzt werden. Der erfahrene Gruppenführer Rainer Völz wurde von der Mitgliederversammlung ebenfalls mit großer Mehrheit dem Samtgemeinderat vorgeschlagen. So konnte Claudia Sommer ihn in das Ehrenbeamtenverhältnis zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf ernennen, den Diensteid abnehmen und den beiden Ernannten für ihre neuen Aufgaben alles Gute wünschen.


Foto: Samtgemeinde Wathlingen

Comments


bottom of page