top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Celler SPD-Ratsfraktion beantragt Einführung von Klimaschutzmanagement


CELLE. Die SPD-Ratsfraktion Celle hat jüngst den Antrag Nr. 281 eingebracht. Darin wird die Einführung eines Klimaschutzmanagements und Klimaschutzcontrollings gefordert.

SPD will Klima und die Folgen der Änderung im Blick behalten

„Das Klima verändert sich schneller als erwartet, und die Stadt tut gut daran ihr Klimaschutzkonzept zu aktualisieren“, sagt Jürgen Rentsch, der für die SPD im Umwelt- und Klimaausschuss sitzt. „Da Papier aber bekanntlich geduldig ist, fordern wir die Einrichtung eines aktiven Klimaschutzmanagements und eines Klimaschutzcontrollings. Dadurch soll die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes sichergestellt werden“.

„Aktuell sind nach unserer Kenntnis nur zwei Stellen in der fast 1000-köpfigen Stadtverwaltung für die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes zuständig, das ist nicht ausreichend. Hier ist mehr Mann- bzw. Frauenpower erforderlich“, ergänzt Katja Hufschmidt-Bergmann, ebenfalls Mitglied im Ausschuss.

„Andere Städte haben dafür sogar Fördermittel erhalten“, so Achim Stammwitz abschließend. „Das sollte die Stadt Celle auch versuchen. Der Haushalt könnte dann in diesem Zusammenhang unbelastet bleiben. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass die Stadt nun bei der Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes einen 2. Celler Klimatag durchführt. Am 11. Novembern können sich Celles Bürgerinnen und Bürger einbringen“.


Text: SPD-Ratsfraktion Celle

Bình luận


bottom of page