top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Celler Krebsstiftung übergibt 25000 Euro ans "Onkoforum"


Foto: Izabela Katzer


CELLE. Gestern trafen sich die Vorsitzende der Celler Krebsstiftung, Dr. Cathérine Hollerbach, und Silke Kollster aus dem Vorstand mit Liane von Hoff, Geschäftsführerin des Onkologischen Forums Celle, und Buchhalterin Yvonne Mohs zur Übergabe der satzungsgemäß jährlich vorgesehenen Fördersumme aus dem Stiftungsvermögen ans "Onkoforum".


Der fest einplanbare Betrag, dieses Jahr 25.000 €, unterstütze die Arbeit der 19 Angestellten in der Krebsberatungsstelle und dem Ambulanten Palliativdienst, die jedes Jahr mehr als 1.000 schwer kranken und sterbenden Menschen in und um Celle kostenlos mit Rat und Tat zur Seite stünden.


Die Celler Krebsstiftung wurde 2019 zu dem Zweck gegründet, Kapital für diese Arbeit zu sammeln. Als eine der wenigen Verbrauchsstiftungen lege sie das ihr anvertraute Geld nicht "zinsarm auf ewig an", sondern sei verpflichtet, das Kapital in jährlichen Raten ans „Onkoforum“ auszuschütten. Die Stiftung lebe von Zustiftungen und Erbschaften.


Das kann frei verwendet werden. Es zeigt v.l.n.r. C. Hollerbach, S. Kollster, Y. Mohs und L. v.Hoff



Aktuelle Beiträge
bottom of page