Celler Feuerwehr übt Tierrettung


Fotos: Feuerwehr Celle

CELLE. Am Donnerstagabend stand beim 1. Zug der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache ein nicht alltäglicher Ausbildungsdienst auf dem Plan: Tierrettung. Nach einer theoretischen Einweisung in das Thema beim vorherigen Dienst, ging es an dann gestern in die Praxis.


Auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes der Lobetalarbeit e.V. Celle waren drei Stationen zu bewältigen. Es galt, Esel, Pferde und Schafe zu retten. Ziel war es im direkten Kontakt mit den Tieren sichere Techniken zur Rettung zu erlernen. Während Pferde und Esel schnell Freundschaft mit den Feuerwehrleuten schlossen, zeigten die Schafe ihr natürliches Fluchtverhalten. Trotz zahlreicher Sprünge und Haken gelang es am Ende auch hier, die Tiere in ein Behelfsgatter zu treiben.


Die Feuerwehr dankt den Mitarbeitern der Lobetalarbeit e. V. für die professionelle und interessante Ausbildung. Für alle sei es ein spannender Abend mit vielen neuen Eindrücken gewesen.





327 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Am 12. Oktober 2022, erläutert Petra Sommer, Fachberaterin der Minijob-Zentrale aus Essen die aktuellen Neuigkeiten zum Thema Minijob. Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkrei

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.