top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Celle: Täter erbeuten Schmuck und Goldbarren mit Schockanruf


CELLE. Unter dem Vorwand, dass ein naher Angehöriger in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt sei, haben unbekannte Täter Gold und Schmuck im geschätzten Wert von 30.000 Euro erbeutet. Der 80-jährigen Seniorin wurde am Telefon gesagt, dass sie mit der Polizei sprechen würde und ihr Verwandter nur nach Zahlung einer Kaution auf freien Fuß kommen würde. In Sorge um die in Rede stehende Haftstrafe, hat die Seniorin dann die Sachwerte übergeben. Hier rät die Polizei weiterhin um Aufklärung im Bereich der eigenen Familie und der Nachbarschaft über diese Betrugsmasche. Die Polizei und auch Staatsanwaltschaft wird niemals am Telefon Geldforderungen stellen, wenn sie nicht zuvor bereits durch offizielle Schreiben angekündigt worden sind.


Rückfragen bitte an:


Polizeiinspektion Celle

Dirk Heitmann

Telefon: 05141/277 104

E-Mail: dirk.heitmann@polizei.niedersachsen.de

Comments


bottom of page