top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Bundestagsabgeordneter Mende (SPD) lädt zur Podiumsdiskussion ein


Dirk- Ulrich Mende Foto: DBT | Stella von Saldern, Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Niedersachsen/Bremen, Arbeit und Leben Niedersachsen/Bremen.

CELLE.Der Bundestagsabgeordnete Dirk-Ulrich Mende (SPD) lädt alle interessierten

Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, den 26. März 2024 um 19:00 Uhr zu einer

Veranstaltung mit dem Titel „Arbeitskräftemangel in Deutschland - Wer packt mit an?

Ursachen - Lösungen - Perspektiven“ in Kunst & Bühne, Nordwall 46, 29221 Celle ein.

Zugesagt haben der Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion

Niedersachsen/Bremen der Bundesagentur für Arbeit, Johannes Pfeiffer, sowie der

Geschäftsführer von Arbeit und Leben Niedersachsen/Bremen, Maximilian Schmidt.

Auch die neue Celler Bundestagsabgeordnete Angela Hohmann wird teilnehmen. Die

Moderation übernimmt Isabel Kassel. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, jedoch auf

mit-an-arbeitskraeftemangel-in-deutschland-ursachen-loesungen-perspektiven, per E-

Mail an dirk-ulrich.mende.wk@bundestag.de oder telefonisch unter 05141 3082575

möglich.


Johannes Pfeiffer Foto: DBT | Stella von Saldern, Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Niedersachsen/Bremen, Arbeit und Leben Niedersachsen/Bremen.

„Der Arbeitskräftemangel ist inzwischen eines der größten Probleme der deutschen

Wirtschaft. Egal ob im produzierenden Bereich oder im Dienstleistungssektor, auf dem

Bau, in der Pflege, in der Industrie oder in der Gastronomie, überall fehlen

Mitarbeitende, sowohl Fachkräfte als auch Ungelernte. Bei dieser Veranstaltung soll es

vor allem um den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diesem Thema

gehen“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk-Ulrich Mende.



Maximilian Schmidt Foto: DBT | Stella von Saldern, Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Niedersachsen/Bremen, Arbeit und Leben Niedersachsen/Bremen.

Text: Arne Walter

Commentaires


Aktuelle Beiträge
bottom of page