top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Blasorchester Salinia aus Sülze führt Jahreshauptversammlung durch


Foto: Sina Otte

CELLE. Am vergangenen Samstag, den 20. Januar 2024, fand die jährliche Jahreshauptversammlung des Blasorchester Salinia Sülze e.V. im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus statt. Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden, Michael Otte, versammelten sich die Mitglieder, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken, Höhepunkte zu feiern und einen Ausblick auf die bevorstehenden Herausforderungen und musikalischen Aktivitäten zu werfen.


Der ausführliche Rückblick auf das Jahr 2023 umfasste nicht nur die musikalischen Aktivitäten, sondern auch alle durchgeführten Veranstaltungen und Besonderheiten. Hervorzuheben sind an dieser Stelle die Orchesterfahrt auf die Insel Fehmarn, das Herbstkonzert im Gasthaus Niedersachsen und die Spende der Bürgerstiftung Bergen und einiger Privatleute. Vor allem durch die Spende der Bürgerstiftung Bergen war es möglich, eine Ersatzbeschaffung des Anhängers vorzunehmen. Das Blasorchester Salinia kann sich seit vielen Jahren über den Zuwachs von Mitgliedern freuen und hier ist zwangsläufig eine Klärung der Transportmöglichkeiten der Instrumente erforderlich, die nun gelöst werden konnte.


Ein Präsent bekam Michael Kromolowski für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft im Orchester. Ebenfalls schon seit 10 Jahren im Orchester sind Philina Gralher und Birthe von Hörsten (Fördermitglied). Ein umfangreicher und ebenso wichtiger Punkt der Versammlung waren die anstehenden Wahlen. Hier wurden turnusgemäß die Kassenprüfer, Jugendsprecher und Kassenwart (Stellvertreter) gewählt. Außerplanmäßig stand der Posten eines 2. Vorsitzende(n) auf der Tagesordnung.


Für die Einleitung der außerplanmäßigen Wahl des 2. Vorsitzenden gab Michael Otte einen Ausblick, warum dieser Schritt für die Versammlung angedacht wurde. Ziel des aktuellen Vorstands ist es, möglichst früh einen Generationswechsel vorzusehen. In den nächsten Jahren stehen turnusgemäß die Funktionen des geschäftsführenden Vorstands zur Wahl. Damit die jüngeren Musiker in die möglicherweise zukünftigen Posten hineinwachsen können, wird Schritt für Schritt der Vorstand „verjüngt“.


Als bisherige 2. Vorsitzende wurde Wiebke Marwede nach 6 Jahren in dieser Position mit einem kleinen, ersten Präsent verabschiedet. Als Nachfolger für die Position wurde Lauritz Heins von der Versammlung als 2. Vorsitzender gewählt. Mit Lauritz hat das Blasorchester Salinia einen jungen und sehr aktiven Musiker in den Vorstand gewählt und stellt somit die Weichen für die Zukunft. Die Funktionen für die Kassenprüfer werden zukünftig von Anke Gralher, Luca Sucker und Dirk Mathick übernommen. Der stellvertretende Kassenwart heißt Julius Otte. Julius übernimmt den Posten von Cathrin Otte, die dies seit 16 Jahren ausgeführt hat. Für die Funktion der Jugendsprecher konnten in der Versammlung Mara Sucker und Sophie Wilde gewonnen werden. Sie führen die Aufgaben gemeinsam aus.


Text: Jana Otte / Michael Otte

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page