top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Bingo-Umweltstiftung förderte elf Projekte im Landkreis Celle


3000 Euro gingen an die Kita Eicklingen | Foto: Kita Eicklingen




HANNOVER/CELLE. Mit einer Fördersumme von 5,7 Mio. Euro konnte die Bingo-Umweltstiftung (NBU) im vergangenen Jahr 571 Projekte in den Bereichen Umwelt und Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Denkmalpflege niedersachsenweit unterstützen, darunter elf im Landkreis Celle. Im Fokus stehe das Ziel, Kinder und Jugendliche für die Natur zu begeistern. „Erstmalig wurde im März 2022 gemeinsam mit den Kinder- und Jugendfeuerwehren eine landeswei- te Müllsammelaktion gestartet, bei der 430 Gruppen über 100 t Müll gesammelt haben", erklärt NBU-Geschäftsführer Karsten Behr. Zahlreiche Jugendfeuerwehren konnten dabei zudem mit den geförderten Waldkoffern arbeiten, mit denen die Natur im Wald spielerisch erfahren werden kann. Bei der größten Förderstiftung für Niedersachsen stehen auch für 2023 wieder ausreichend Mittel zur Verfügung. „Wir möchten insbesondere dazu ermuntern, für die Qualifizierung von Ehrenamtlichen im Naturschutz und in der Umweltbildung Anträge zu stellen. Zum Beispiel für die Anlage und richtige Pflege von Hecken, den Schnitt von Bäumen auf Streuobstwiesen oder das sichere Bedienen einer Kettensäge für die Moorerhaltung,“ so Behr. Gemeinnützige Vereine, Schulen, Kitas, (Kirchen-)Gemeinden und Stiftungen sind dazu aufgerufen, ihre Projektideen einzureichen.

Für Akteure aus dem Landkreis Celle habe die Bingo-Umweltstiftung insgesamt 42.100 Euro Fördermittel für elf Projekte bereitgestellt. Gefördert wurde unter anderem die Anlage einer Heckenstruktur in Eschede. Die Jägerschaft des Landkreises Celle e. V. erhielt dafür Fördergelder in Höhe von 6.370 Euro. Sie pflanzten gemeinsam mit Kindern und weiteren Interessierten Heckenpflanzen sowie Bäume in Eigenregie. Auch der Verein Schwarzes Kreuz Christliche Straffälligenhilfe e. V. erhielt Fördergelder in Höhe von 1.570 Euro für ihr Projekt „Brückenbau zum Natur- und Umweltschutz“. Gemeinsam mit Inhaftierten mit Ausgangsprivilegien, Entlassenen und Ehrenamtlichen gestalteten sie den Hof des Vereines umwelt- und insektenfreundlicher. Gleichzeitig sie der Öffentlichkeit die Straffälligenhilfe nähergebracht und Vorurteile abgebaut worden.

Hintergrund: Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glückspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie.



LISTE GEFÖRDERTER PROJEKTE 2022_LANDKREIS CELLE
.PDF
Download PDF • 448KB

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page