Beschlossen: Rat hebt Wahl zur Ersten Stadträtin auf


Archivfoto: Peter Müller


CELLE. Der Rat der Stadt Celle hat gestern in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen, die Wahl zur Ersten Stadträtin aufzuheben und die Stelle erneut öffentlich auszuschreiben. Das teilte die Stadt auf Nachfrage von CELLEHEUTE mit.

"Dadurch soll verhindert werden, dass die Stelle über längere Zeit unbesetzt bleibt und ein möglicher Weise jahrelanger Rechtsstreit abgewendet werden kann. Die eingereichte Konkurrentenklage sollte das Ziel verfolgen, das Stellenbesetzungsverfahren zu wiederholen. Genau das wird nun vorab auch durch Ratsbeschluss erreicht.


Dieser Beschluss in einer geheimen Sitzung wurde im Vorfeld von einigen Parteien stark kritisiert - nach CH-Informationen fiel dieser dann doch einstimmig aus.



974 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.