Baum des Jahres 2022 in Müden/Örtze


Baum, Buche, Rotbuche
Foto: ferkelraggae / stock.adobe.com


FASSBERG/MÜDEN. Zum 34. Mal wird in Müden an der Örtze der "Baum des Jahres" gepflanzt. „Aufgrund der Corona-Krise konnte dieser Termin in den beiden vergangenen Jahren nicht wie gewohnt stattfinden. In diesem Jahr jedoch möchten wir diese traditionelle Veranstaltung wieder gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule am Heidesee und der französischen Grundschule sowie mit vielen Gästen aus Nah und Fern durchführen“, so Ortsvorsteher Volker Nickel, der in diesem auch der Baumpate sein wird. „Wir würden uns darüber hinaus sehr freuen, wenn wir in unserem Jubiläumsjahr, 1000 Jahre Müden, auch viele bisherige Baumpaten begrüßen könnten“, so Nickel. Die Veranstaltung findet am Montag, dem 25. April um 10 Uhr auf der Rasenfläche hinter der Historischen Wassermühle in Müden statt.


Rotbuche (Fagus sylvatica)


In diesem Jahr wurde die Rotbuche (Fagus sylvatica) durch die Dr. Silvius Wodarz Stiftung zum Baum des Jahres gekürt.

233 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HERMANNSBURG. Der traditionelle Bücherflohmarkt der Gemeindebücherei Südheide in Hermannsburg hat begonnen und wird den Sommer über andauern. Angeboten werden aussortierte, aber gut erhaltene Bücher s

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.