Bürgerstiftung Region Bergen spendet Defibrillator fürs Stadthaus


BERGEN. Dank einer Spende der Bürgerstiftung Region Bergen e.V. hängt nun wieder ein automatisierter externer Defibrillator (AED) im Eingangsbereich des Stadthauses in Bergen. Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller nahm das Gerät in Empfang und bedankte sich herzlich bei der Bürgerstiftung.


„Das Stadthaus ist ein zentraler Veranstaltungsort hier in Bergen. Hier kommen immer wieder viele Menschen zusammen“, so Dettmar-Müller. „Es eignet sich daher ideal als Standort für einen AED. Hier kann das Gerät einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Bergener Bürgerinnen und Bürger leisten.“ Neben dem Stadthaus wurden auch die Rynio Wohnen KG, sowie die Werkstätten der Lebenshilfe von der Bürgerstiftung mit automatisierten Defibrillatoren versorgt.


Herzkrankheiten sind in Europa nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei einem plötzlichen Herzstillstand kann eine sofortige Reanimation Leben retten. So genannte automatische externe Defibrillatoren (AED) können dabei den Unterschied über Leben und Tod bedeuten. AED können von Laien bedient werden und überwachen selbstständig die Herzfunktion des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

76 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.