top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Bürgeraktion „Wichteln gegen die Einsamkeit“


Foto: Halfpoint / stock.adobe.com

CELLE. Zwei Celler Pflegeheime beteiligen sich an der bundesweiten Aktion „#Wichteln gegen die #Einsamkeit“. Ziel sei, möglichst viele kleine Geschenke zu sammeln. Die Pakete würden dann #Heiligabend durch die Einrichtungen an alleinlebende Menschen verteilt. Dazu seien alle Bürger, Vereine, Schulen, Kitas und Unternehmen aufgerufen, mitzumachen.


"Vielen älteren Menschen bleibt an Heiligabend nicht mehr als die Erinnerung an längst vergangene Zeiten im Kreise der Lieben. Statt Weihnachtsfreude zu erleben, fühlen sich viele isoliert und einsam. Das können wir nur gemeinsam ändern", heißt es seitens der Akteure. Sie versprechen: „Heiligabend werden die Präsente dann durch unsere Teams und ehrenamtliche Mitarbeiter an alleinstehende Senioren der Region verteilt – ganz gleich, ob diese in einer Pflegeeinrichtung leben oder zuhause wohnen."


Um den materiellen Wert der #Pakete gehe es dabei nicht. Es sei die Geste, die zähle. „Egal, ob es sich dabei um Selbstgebackenes, einen Gutschein, Hörbücher oder etwas Gebasteltes handelt – jedes Geschenk wird am Heiligen Abend seinen Empfänger finden und eine unvergessliche Weihnachtsfreude bereiten“, so die beiden Einrichtungsleitungen.


Die Wichtelpakete können ab sofort postalisch oder persönlich bis zum 18.12.2022 in den Pflegeheimen Bremer Weg 122 und Guizettistr. 4 in Celle abgegeben werden. Eventuelle geschlechtsspezifische Geschenke sollten am besten mit einem „M“ für männlich, oder „W“ für weiblich gekennzeichnet werden.

Aktuelle Beiträge
bottom of page