• Extern

Bücherbus macht Osterferien


Foto: Landkreis Celle

CELLE. "In den beiden Ferienwochen vor den Osterfeiertagen findet im Bücherbus keine Ausleihe statt", erklärt der Leiter der Fahrbücherei, Johannes von Freymann. „Es lohnt sich also, jetzt noch Medien auf Vorrat zu bestellen und auszuleihen." Die letzte Ausleihtour (Tour 4) wird am Donnerstag, 31. März, gefahren. Wer in der Ferienpause dennoch aus dem Bestand der Kreisfahrbücherei entleihen möchte, kann rund um die Uhr im Internet-Katalog recherchieren und bestellen. Um die entsprechenden Medien sofort abzuholen oder im Bücherbus beziehungsweise im Magazin zu stöbern, müssten sich Interessierte dann allerdings auf den Weg nach Eschede machen.


Das Büro ist in den Ferien zu den bekannten Öffnungszeiten in der Regel besetzt. Die Kreisfahrbücherei bittet jedoch um einen kurzen Anruf im Vorfeld.


Eine weitere Möglichkeit, an Lese- oder Hörstoff auch am Urlaubsort heranzukommen, bietet die „Onleihe" der Kreisfahrbücherei: Digitale Medien wie eBooks, Hörbücher, Videos und ePaper beziehungsweise eMagazines können legal und kostenlos über jeden Internetanschluss für eine be-stimmte Zeit auf den eigenen PC, das Tablet oder den E-Book-Reader heruntergeladen und gelesen oder gehört werden. Alle angemeldeten Leserinnen und Leser der Kreisfahrbücherei können die „Onleihe" sofort nutzen: Benötigt werden nur die Leserausweisnummer und das Geburtsdatum und das eventuell im Profil des Leserkontos hinterlegte Passwort. Erreicht werden kann die Onleihe über die Webseite der Kreisfahrbücherei oder direkt über www.onleihe-niedersachsen.de


Am letzten Ferientag - Dienstag, 19. April, (Tour 6) - ist die rollende Bibliothek dann bereits wieder unterwegs. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer (05142) 1620 oder im Internet unter www.kfb-celle.de erhältlich.

22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.