top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Bücher entdecken im MehrGenerationenHaus Celle


Foto: Archiv

CELLE.Am Donnerstag, den 18.07.2024, um 15:30 Uhr findet im MehrGenerationenHaus Celle in der

Fritzenwiese 46 der nächste Literaturkreis statt. Im dritten Quartal des Jahres steht deutsche

Ost-West-Literatur auf dem Programm. Gestartet wird mit dem Roman von Anne Rabe „Die

Möglichkeit von Glück“.


Stine wird Mitte der 80er Jahre in einer Stadt an der Ostsee in der DDR geboren und ist damit

zu jung, um die Wende direkt zu verstehen. Sie wächst in deren Folgen hinein mit Eltern und

Großeltern, die Fragen nach der Vergangenheit ausweichen. Die andererseits sehr dominante

Mutter fordert den Widerstand der Tochter heraus. Stine verlässt das Elternhaus früh, möchte

in ihrer eigenen Familie alles besser machen und kämpft mit den Geistern der Vergangenheit.

Als sie die Lebensgeschichte ihres innig geliebten Großvaters erforscht, ist sie genauso

schockiert wie vom beruflichen Weg ihrer Mutter.


Anne Rabe wurde 1986 in Wismar geboren und lebt jetzt in Berlin. Sie studierte Germanistik

und Theaterwissenschaften sowie szenisches Schreiben. Gleichzeitig begann sie, Gedichte und

Theaterstücke zu schreiben. Letztere werden seit ihrer Studienzeit im In- und Ausland gespielt.

Sie schreibt u.a. auch fürs Fernsehen. Nach Essays veröffentlichte sie 2023 diesen ersten

Roman, der es sofort auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis schaffte.

Eine vorherige Anmeldung zum Literaturkreis unter Telefon 05141 – 279 155 oder per E-Mail

an info@mgh-celle.de wird gewünscht. Interessierte sind herzlich willkommen! Wegen

laufender Straßenbaumaßnahmen informieren Sie sich bitte kurzfristig über die

Erreichbarkeit.


Text:Kordula Sommer

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page