Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Ausstellung Wurzel-Vielfalt eröffnet



CELLE. Am Sonnabend wurde zur #Ausstellungseröffnung ins #MehrGenerationenHaus eingeladen. Kordula Sommer begrüßte die gastgebenden Künstler und Gäste. Entstanden sei die Idee im Gespräch mit dem aus Syrien stammenden Künstler Adnan Horo, dem Sommer von einem Zitat Simone Weils zur Entwurzelung und Verwurzelung, welches im Rahmen der Friedensausstellung des Berliner Antikriegsmuseums zitiert wird (Ausschnitt): „... Die Verwurzelung ist vielleicht das Wichtigste und meistverkannte Bedürfnis der Menschlichen Seele... .“

Orientalische Naschereien, kurdische Musik und Gesang boten den Rahmen und luden zum Verweilen und zum Austausch mit den Künstlern ein. Von den ausstellenden drei Künstlerinnen Kashan Karim, Petra Decker-Schimanski und Hevi Yusev sowie vier männlichen Künstlern Faisal Al Hasan, Adnan Horo und Tokpéou Gbaguidi sowie Wolfgang Decker seien insgesamt 97 Werke zu sehen.

Darunter vielfältige Motive wie Gesichter, Körper, Menschen, Bäume, Ornamentik, Celler Fachwerkhäuser, aber auch ganz abstrakte Werke, Farben, "die verlaufend ungreifbar Emotionen vermitteln und auch ganz kontraststarke Arbeiten erwarten interessierte Besucher und mögen unterschwellig die Frage an Betrachtende stellen, welches die eigenen Wurzeln sind", so Cordula Sommer.

Eine Besichtigung der Werke im MGH Celle in der Fritzenwiese 46 ist Mo – Fr von 9 – 14 Uhr unter Rücksichtnahme auf die laufenden Veranstaltungen und darüber hinaus nach vorheriger Vereinbarung unter Tel. 05141/279155 oder E-mai info@mgh-celle.de möglich.

56 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.