Aufmerksame Spaziergänger verhindern Flächenbrand


Waldbrand
Fotos: FF Faßberg

FASSBERG. Zwei jungen, aufmerksamen Spaziergängern ist es zu verdanken, dass ein Feuer im Faßberger Unterholz rechtzeitig gelöscht werden konnte.


Bei ihrem Spaziergang wurden sie auf den Brand aufmerksam, alarmierten die Feuerwehr und stellten sich als Einweiser für die Feuerwehr an die Straße. Beim Eintreffen brannte das Unterholz mitten im Wald auf einer Fläche von ca. 7 Quadratmetern, welches zügig gelöscht werden konnte.


Besonders hilfreich erwies sich das Waldbrand-Tanklöschfahrzeug des Landes Niedersachsen, welches derzeit zur Erprobung in Faßberg stationiert ist. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Faßberg mit 19 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen und die Polizei Bergen. Die Brandursache ist unklar




1.769 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.