Amateurmalkreis und atelier 22 diskutieren gemeinsame Aktivitäten


Ausstellung „Begegnung“ am 22.01.2022 im atelier 22 e.V. Ortrun und H.-J. Kaul sprechen über ihre Bilder.

CELLE. Mitglieder von AmateurMalkreisCelle AMC und atelier 22 wollen über künftige gemeinsame Beiträge zum Celler Kulturleben diskutieren. Eingeladen haben Donnerstag, den 17.02.2022 um 18 Uhr im atelier 22 e.V., die Vorsitzenden der beiden Künstler-Vereinigungen, Alwin Gröschner und Jürgen Henke. Nach einführenden Statements sind alle Mitglieder und Gäste eingeladen, sich mit Anregungen und Vorschlägen an diesem Gespräch zu beteiligen. Ziel ist es, einen neuen Impuls zu geben für eine bunte Vielfalt der gezeigten Kunst in Celle. Bewusst wurde ein offenes Forum gewählt, in dem sich die Vielfalt der Kunstschaffenden widerspiegeln kann.

Die Initiatoren sind davon überzeugt, dass eine starke Selbständigkeit aller bestehenden Vereine und individueller Künstler die Grundlage der künstlerischen Vielfalt ist. Der Wunsch ist, durch künstlerische Performance, den Dialog zwischen den Kunstgattungen anzuregen und zu fördern. Mitglieder beider Künstler-Vereinigungen haben den Wunsch, bildende Kunst in ihrer Diversität zu zeigen und mit anderen Kunstformen wie Poesie oder Musik in Bezug zu setzen. "Neue Präsentationen in Ausstellungen oder auf Bühnen haben auch schon in der Vergangenheit neue Inspirationen geschaffen und haben großen Beifall beim Publikum gefunden. Vielleicht gelingt es, so auch neue Impulse nach Corona zu setzen und sogar mit neuen Formaten verschiedener Kunstgattungen gemeinsame Aufführungen zu organisieren", so die Initiatoren der Veranstaltung.

Das würde aus ihrer Sicht nachhaltig den Bedarf bedeutender Spielplätze der Kunst in Celle unterstreichen. Das Gespräch findet statt am Donnerstag, den 17.02.2022 um 18 Uhr im atelier 22 e.V. in der Hattendorffstr. 13 in 29225 Celle. Dort läuft aktuell noch die Ausstellung „Begegnung“ von 5 Mitgliedern des AMC bzw. des atelier 22.

Die Ausstellung ist geöffnet bis einschließlich 27. Februar 2022. Öffnungszeiten: Do. bis So. von 14 bis 18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr. Es gelten die aktuellen Coronaregeln; derzeit 2-G-Plus: geimpft oder genesen plus aktuellem Schnelltest oder geboostert. Ferner ist Abstand zu halten und eine FFP2-Maske zu tragen. Aufgrund der begrenzten Besucherzahlen ist für die Veranstaltung eine vorherige

Anmeldung erforderlich über E-Mail info@atelier22-celle.de oder Tel. 0172 3237720.

53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.