top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Alexander Hass sitzt seit zehn Jahren im Samtgemeinde-Rat Wathlingen


WATHLINGEN. Große Ehre für Alexander Hass von der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) in der Samtgemeinde Wathlingen: In der jüngsten Ratssitzung wurde er von Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer (UWG) für seine zehnjährige Zugehörigkeit im Rat der Samtgemeinde geehrt.


Alexander Hass, ein gebürtiger Hesse, der seit dem Jahr 2000 in der Samtgemeinde lebt, wurde im Jahr 2011 erstmals in den Rat von Nienhagen gewählt. Bereits 2013 folgte er als Nachrücker für den verstorbenen Eberhard Valentin in die Samtgemeinde und den Kreistag. 2016 wurde Hass erneut Mitglied im Gemeinderat von Nienhagen und der Samtgemeinde Wathlingen, wo er bis heute ebenfalls als stellvertretender Samtgemeindebürgermeister fungiert.


Mit großer Freude blickt Alexander Hass auf seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Samtgemeinde und Gemeinde zurück. Er betont, dass er einige schöne Jahre erlebt hat und gerne an viele besondere Momente zurückdenkt. Dieses zehnjährige Jubiläum sei ein weiterer Meilenstein in seiner politischen Laufbahn, sagt er und will sich auch künftig "leidenschaftlich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einsetzen".



Comentarios


bottom of page