top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

AfD fordert Maßnahmen gegen Vermüllen von Containerstellplätzen



CELLE. "Immer wieder werden die Stellplätze für Altglas- und Altkleidercontainer rechtswidrig für die illegale Müllentsorgung genutzt, von Lebensmittelresten bis zu Kinderwagen, Fernsehern und Möbelstücken - das alles kann man dort inzwischen regelmäßig finden", stellt die AfD-Fraktion im Stadtrat Celle fest. Und kritisiert: Seit Jahren bekomme die Stadtverwaltung das Problem mit dem Vermüllen der Containerstellplätze nicht in Griff. In einer Pressemitteilung schreibt die Fraktion - unkommentiert, unzensiert:


"Die Hoffnung, dass mit der Einführung vom kommunalen Ordnungsdienst im Sommer 2020 die Situation sichtlich verbessern wird, scheint sich nicht erfüllt zu haben. Die Verwaltung soll endlich die geeigneten Maßnahmen gegen die wilde Müllentsorgung ergreifen", so die Fraktion. Bereits im Jahr 2018 habe sie in einem Antrag ein ganzes Bündel von Maßnahmen zur Verbesserung der Situation vorgeschlagen: Angefangen von Absprachen mit der Polizei über Aufrufe an die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung, Information von Migranten über die hier geltenden Entsorgungsvorschriften durch die Integrationsbeauftragte sowie entsprechende mehrsprachige Hinweisschilder bis zu Fristen zur Reinigung gegenüber den Entsorgungsunternehmern oder dem in vielen Kommunen schon praktizierten Versenken der Container im Boden. Umgesetzt worden sei davon bis jetzt aber nichts. "Dieser Zustand ist für die AfD-Fraktion im Celler Stadtrat nicht hinnehmbar. Die Verantwortlichen müssen endlich handeln, nichts tun - ist keine Lösung", fordern die Ratsmitglieder der AfD.




Comments


bottom of page