top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

60 Jahre Einsatz und Engagement: Jugendfeuerwehr Wienhausen feiert Jubiläum

Zahlreiche Gäste erschienen beim Jubiläum der Jugendfeuerwehr Wienhausen. (Fotos: Feuerwehr Flotwedel)

WIENHAUSEN. Am vergangenen Samstag, den 23. März 2024, wurde ein besonderes Jubiläum in Wienhausen gefeiert: Die Jugendfeuerwehr Wienhausen beging ihr 60-jähriges Bestehen mit einer feierlichen Veranstaltung im Wienhäuser Feuerwehrhaus.


Die Eröffnung der Jubiläumsfeier erfolgte durch die Jugendfeuerwehrwartin Jessica Bärmann, die herzlich diverse Gäste aus den Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Flotwedel sowie aus dem restlichen Landkreis Celle begrüßte. Auch Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie Förderer und Freunde der Jugendfeuerwehr waren der Einladung gefolgt.


v.l.n.r.: Jessica Bärmann, Fabian Jacobj, Siegfried Riemer, Karl-Heinz Stoll, Hans-Otto Schmidt und Sascha Engel

Gemeinsam mit dem Gründungsmitglied und späterem Jugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Wienhausen, Hans-Otto Schmidt, dem ehemaligen Jugendfeuerwehrwart und Ortsbrandmeister Achim Meissner den Betreuern der Jugendfeuerwehr, Sarah Eggelmann und Lukas Strothmann, sowie den Jugendfeuerwehrleuten Hannes und Paul wurde ein Rückblick auf die sechzigjährige Geschichte der Jugendfeuerwehr präsentiert. Die Jugendfeuerwehr Wienhausen, die die zweitälteste Jugendfeuerwehr im Landkreis ist, hat über die Jahre hinweg einen bedeutenden Beitrag zur Nachwuchsgewinnung geleistet.


Lukas Strothmann und Sarah Eggelmann gaben einen Einblick in ihre Jugendfeuerwehrzeit.

Zwischen den einzelnen chronologischen Auszügen aus der Geschichte der Jugendfeuerwehr hatten verschiedene Ehrengäste die Möglichkeit, ihre Grußworte an das Publikum zu richten. Unter ihnen waren Gemeindebrandmeister Sascha Engel, der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Michel Klie, Ernst-Ingolf Angermann als Vertreter für Samtgemeindebürgermeister Frank Böse, Kerstin Ackermann als Bürgermeisterin der Klostergemeinde Wienhausen, Willi Luttermann als Vorsitzender des Feuerschutzausschusses sowie Abitissin Dannenfeld und die Mitglieder der Feuerwehr Hirstein. Sie alle würdigten die Verdienste der Jugendfeuerwehr Wienhausen und überreichten einige Präsente als Anerkennung für die bisherige und zukünftig zu leistende Arbeit.


Hans-Otto Schmidt während seines Rückblicks auf die ersten Jahre der Jugendfeuerwehr Wienhausen.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Ehrung der Gründungsmitglieder Hans-Otto Schmidt, Karl-Heinz Stoll und Siegfried Riemer. Für ihre bereits seit 60 Jahren bestehende Mitgliedschaft erhielten sie das Abzeichen des LFV Niedersachsen für langjährige Mitgliedschaft, das ihnen als sichtbares Zeichen ihrer langjährigen Verbundenheit mit der Jugendfeuerwehr überreicht wurde.


Text: Feuerwehr Flotwedel

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page