top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

40 Teilnehmer gründen Selbsthilfegruppe für Muskelkranke in Celle


CELLE. Am 8. Oktober wurde in Celle eine neue Selbsthilfegruppe der „Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V.“ (DGM) gegründet. Die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die größtenteils selbst von einer Muskelerkrankung betroffen sind, versammelten sich zur Auftaktveranstaltung in der Cafeteria des Wohnparks Blumlage. Aber auch Angehörige, Begleitpersonen sowie ein Oberarzt der Neurologie des AKH Celle waren mit von der Partie.

Die informative Veranstaltung wurde vom Vorsitzenden des Landesverbandes der DGM, Christian Züchner, der extra aus Emden angereist war, eröffnet. In einer kurzen Vorstellungsrunde wurden Namen und – wer mochte – die eigene Grunderkrankung benannt sowie anschließend Karen Erdmann als zukünftige Leiterin der Gruppe vorgestellt. Als Team mit Ina Braun und Jürgen Weidemann wollen die drei die neue Gruppe aufbauen und zu einer starken Gemeinschaft machen. Voller Elan und Ideen freuen sie sich schon jetzt auf die folgenden Treffen, die für Dezember und Februar geplant sind.

Die spannende Veranstaltung führte das bunte Publikum anschließend durch hilfreiche Informationen und Tipps zweier ausgewiesener Expertinnen zu den Themen „Pflege, Pflegegrad und Pflegebegutachtung“ sowie „Hilfsmittel im Alltag“. Hierbei konnten die Teilnehmer verschiedene kleine - aber sehr funktionelle - Alltagshelfer in Augenschein nehmen und sich direkt vor Ort beraten lassen. Wie erhofft nutzten viele die vertrauensvolle Atmosphäre außerdem, um sich persönlich auszutauschen und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. So soll es auch in Zukunft sein, gemeinsam stark!


Text: Christian Züchner/Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

תגובות


bottom of page