2,76 Promille "nach einem Bier" - mit Aufsitzmäher zweimal erwischt


SÜDHEIDE. Am Freitag hatte die Berger Polizei in Bergen einen Hinweis auf einen 52-jähriger Mann bekommen, welcher betrunken mit seinem Aufsitzrasenmäher in Oldendorf unterwegs gewesen sein soll. Der Mann konnte angetroffen werden und räumte ein, dass er ein Bier getrunken habe. Ein durchgeführter Atemalkoholtest lieferte einen Wert von 2,76 Promille. Nachdem eine Blutprobe entnommen worden war und die Polizistin den Fahrzeugführer darauf hingewiesen hatte, dass er kein Kraftfahrzeug führen darf bis er wieder nüchtern ist, war er wieder nach Hause zurückgekehrt. Am nächsten Morgen war der Mann wieder mit seinem Rasenmäher betrunken unterwegs - nun mit "nur" 1,54 Promille, was eine erneute Blutentnahme nach sich führte.


2.289 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Die Niederländerin Truus Wijsmuller (1896–1978) rettete vor und während des Zweiten Weltkriegs mehr als 10.000 Menschen, hauptsächlich jüdische Kinder. Zu den geretteten Kindern, die heute zwis

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.