1.000 Jahre Wathlingen - Volksbank SILA spendet Bänke


WATHLINGEN. Die Volksbank SILA stiftet zwei Bänke in Wathlingen: „Ich freue mich sehr, dass auch wir, als seit über einhundert Jahren hier vor Ort präsente Bank, etwas zum Jubiläum der Gemeinde beitragen können,“ mit diesen Worten eröffnete Christian Teuber, der Leiter des KomptenzCenters der Volksbank in Wathlingen, die offizielle Übergabe.


Bürgermeister Torsten Harms dankte Teuber für die beiden neuen Sitzplätze, die zum Ausruhen und Verweilen in der Bahntrasse einladen, und führte aus: „Die Anfrage, was man denn eventuell spenden könne, erreichte die Gemeinde gerade zum richtigen Zeitpunkt, denn die Bahntrasse sollte endlich wieder Sitzgelegenheiten erhalten.“


KompetenzCenter und Gemeinde wurden sich schnell einig und so konnten Mitte Juli die beiden Bänke in der Bahntrasse offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden. Ein fröhliches „Probesitzen“ von Teuber und Harms gehörte bei der Übergabe natürlich dazu.

„Möglich wurde diese Spende aus Reinerträgen aus zweckgebundenen Spenden, die aus dem VR-Gewinnsparen der Volksbanken und Raiffeisenbanken erwirtschaftet werden“, ergänzt Teuber bei der Übergabe.


278 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.