Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Älterer Mann beim Einstieg in Bus geschubst und geschlagen



CELLE. Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es offenbar am Mittwoch, 23.03.2022, gegen 13.35 Uhr zu einer Körperverletzung am Celler Schlossplatz.

Einem Augenzeugenbericht zufolge sei ein älteres Ehepaar (75 bis 80 Jahre alt) in den Bus der Linie 200 eingestiegen, als ein anderer Mann den Bus verlassen habe. Beim Zusammentreffen habe der jüngere Mann den Älteren vor dem Bus geschubst und getreten, so dass dieser zu Boden gefallen sei. Passanten hätten dem Senior aufgeholfen. Der Täter sei in Richtung der Bücherei (Arno-Schmidt-Platz) weggegangen. Das ältere Ehepaar sei dann eingestiegen mit dem Bus in Richtung Norden gefahren. Als der Augenzeuge den Bus in Eversen verließ, sei das Ehepaar noch weitergefahren. Offenbar sei der ältere Herr nicht verletzt worden.


Der Täter wird beschrieben als ca. 60-70 Jahre alt mit grauschwarzen längeren Haaren. Er habe ein Hörgerät getragen.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet Zeugen, die sich an den Vorfall erinnern können, sich zu melden unter Telefon 05141/277-215 oder -395. Auch das Opfer wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


1.481 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ sta